Preis der Greenkeeper 2020

Bei trockenem herbstlichem Wetter begrüßten Ende Oktober unsere Greenkeeper 76 Spieler zum dritten „Preis der Greenkeeper“.

Zum Chapman-Vierer erschienen auch in diesem Jahr viele Teams in Teamkleidung und freuten sich auf einen schönen Tag mit spannendem Spiel um die Preise und Sonderpreise sowie den ausgelobten Wanderpokal für die Bruttosieger.

Dieser Tag war vom Greenkeeper-Team für die Teilnehmer wieder perfekt vorbereitet:
Bereits am frühen Morgen wurde der Platz sorgfältig hergerichtet. Im Anschluss verwöhnten die Greenkeeper an den beiden Halfwaystationen die Spieler mit frischen Frikadellen, Käsewürfeln, Brötchen, Cocktailtomaten sowie mit selbstgemachten Hot Dogs, wobei ein kühles Kölsch oder San Miguel nicht fehlen durfte.

So war es nicht verwunderlich, dass die Teilnehmer gutgelaunt auf der erweiterten Terrasse am Clubhaus eintrafen, um den Nachmittag mit der Siegerehrung und einem leckeren Imbiss ausklingen zu lassen.

Nach einer kurzen Begrüßung ehrte Sabina Henrich gemeinsam mit Headgreenkeeper Alexander Böntgen unter viel Applaus, die zum Teil sehr überraschten Sieger.

Netto siegte das Team Juliane Simon und Jürgen Stier deutlich mit 47 Punkten vor dem Herren-Duo Frank Voigt und Jesus Mon de la Fuente mit 42 Punkten. Das dritte Netto ging an Kaj Riedel und René Hegel (41 P.).
Die Entscheidung in der Bruttowertung erfolgte mit Computerstechen, wobei Claudia Nemetz und Richard Pütz sich gegenüber ihren Kontrahenten Markus Geuenich und Michael Praxl (jeweils 34 Punkte) durchsetzten und somit ihren Erfolg der letzten beiden Jahre wiederholen konnten. Als Drittplatzierte beendete das Headgreenkeeper-Team Andy Wale (GC Elfrather Mühle) und Alexander Böntgen (28 P.) das Turnier.
Zum Abschluss der Siegerehrung überreichte Alexander Böntgen mit großer Freude den Glas-Wanderpokal an die Trippel-Bruttosieger.

Ein ganz großer Dank geht an unser Greenkeeper-Team mit Alexander Böntgen, Christian Gennaro-Selvaggio, Eino Sallila, Safet Sadikovic und Andy Schulz für die Organisation dieses tollen Turniers und Ihren Einsatz in diesem schwierigen Jahr!

Nearest to the Pin - Bahn 4: Mary Ann Foley, Walter Beckmanns

Nearest to the Pin - Bahn 12: Claudia Nemetz, Markus Geuenich

Longest Drive -Bahn 18: Ursula Lehmann, Andy Wale

Chip in One: Juliane Simon

Wohnen Sie in Bergisch Gladbach, Bensberg, Refrath, Overath, Lindlar, Rösrath oder Köln? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten Golfkurse aller Art, Kinder- und Jugendtraining und Mannschaftstraining an und das auf einer außergewöhnlichen Golfanlage. Unsere Events, Turniere und Veranstaltungen betreuen wir mit Leidenschaft.

Kontakt

Golfclub DER Lüderich
GolfBerg GmbH & CO KG
Am Golfplatz 1, 51491 Overath

Tel 02204 / 97 600
Fax 02204 / 97 602
info (at) gc-luederich.de 

Öffnungszeiten

Sekretariat
Mo - So: 9.00 - 16.00 Uhr


Gastronomie
ab 02.11.2020 geschlossen

Hier können Sie feiern!
Sprechen Sie uns Gerne an:
02204 / 97 60-0 (-15)

Über uns

Driving-Range
Nur 20 Minuten vom Kölner Neumarkt – direkt an der A4 Ausfahrt Untereschbach haben Sie die besten Trainingsmöglichkeiten.

Die Golfanlage
Der Superlativ in Deutschland! Spielen Sie die leichtesten 9 Loch (Slope 114) und die schwersten 9 Loch (Slope 149) an einem Tag!

Bergmann-Newsletter

Newsletter abonnieren
Mit dem Bergmann-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über alle Neuigkeiten. Weitere Informationen.